Mittwoch, 19. Dezember 2018

5:1 gegen Holzen

Es klappt doch noch. Nach seiner Durststrecke ohne Punkte fuhr der FC Nordkirchen im Nachholspiel gegen den TuS Holzen Sommerberg endlich wieder drei Punkte ein. Die Mannschaft von der Schlossgemeinde siegte verdient mit 5:1

 

FC Nordkirchen - TuS Holzen-Sommerberg 5:1 (4:1)

Von der ersten Minute an präsentierte das Heimteam ein anderes Gesicht als noch in den vergangenen Wochen. Die Nordkirchener suchten wieder mutiger den Weg zum Tor, traten zielstrebiger und entschlossener auf. Nachdem Thomas Eroglu bereits zwei Möglichkeiten ausließ (5./10.) war es dann schließlich Christoph Wissen, der nach schönem Zusammenspiel mit Marvin Fritsche die Führung erzielte (13.).

Den Nordkirchenern war die Erleichterung förmlich anzusehen. Dass eine Minute später prompt der Ausgleich fiel, Michael Fofara nutzte eine Unachtsamkeit der FCN-Verteidigung aus, schockte die Heimelf nicht im geringsten. In den vergangenen Wochen hätte so ein Gegentor den Nordkirchenern eventuell noch das Genick gebrochen, doch davon war gestern keine Spur.

Die Ueding-Elf, die ohne Dennis Närdemann und Danny Woidtke auskommen musste, blieb nämlich am Drücker. So dauerte es nur gute 20 Minuten ehe die Hausherren wieder jubelten. Nach einer Vorlage von Janis Drees traf Thomas Eroglu zum 2:1, der sich in deutlich besserer Verfassung präsentierte als noch zuletzt. Fabian Hillmeister mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause (44./45.) entschied das Spiel praktisch schon zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte spielte Nordkirchen die Partie souverän runter. Ein paar Chancen ließen sie dabei noch liegen. Einmal rissen die Nordkirchener aber noch die Arme in die Höhe. Christoph Wissen krönte seine gute Leistung mit seinem zweiten Treffer in der 65. Minute.  
 
 
TEAMS UND TORE
Nordkirchen:
Höning – Venneker, Drees, Karwot, Hillmeister, Eroglu, Runde, Wilcock (59. Grawe), Wissen, Fritsche (68. Handrup), Wisse
Holzen: Klose – Lammert, Arden, Willgeroth (75. Grosser), Nebgen, Garcia Duarte, Seelbach, Mancino, Klejnot, Fofara (71. Uberacker)
Tore: 1:0 Wissen ( 13.), 1:1 Fofara (14.), 2:1 Eroglu (22.), 3:1 Hillmeister (44.), 4:1 Hillmeister (45.), 5:1 Wissen (65.)