Dienstag, 21. November 2017

Spiel gegen FC Overberge 21.05.2017

Fußball: Liveticker zum Nachlesen Nordkirchen bleibt Bezirksligist / VfB darf hoffen

LÜNEN Der FC Nordkirchen bleibt auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Durch den Siegtreffer von Peterson in der Nachspielzeit gewannen die Schlosskicker gegen den direkten Abstiegskonkurrenten FC Overberge. Der VfB Lünen lieferte gegen TuS Hannibal eine starke Leistung ab und gewann hochverdient mit 4:1 (2:0). Die Lüner dürfen nun weiter auf den Klassenerhalt hoffen.

 

 
  • Emmanuel Peterson (19) nimmt Glückwünsche von Trawinski entgegen. Dabei versucht er der Bierdusche durch Jonas Wilde auszuweichen.

    Emmanuel Peterson (19) nimmt Glückwünsche von Trawinski entgegen. Dabei versucht er der Bierdusche durch Jonas Wilde auszuweichen. Foto: Marvin K. Hoffmann

Fußball: Bezirksliga 8, 29. Spieltag  
VfB Lünen - TuS Hannibal 4:1 (2:0)
VfB: Lemke - Schulz, Grass, Wagner, Hilkenbach, Hiltawski, Shuaib, Christal, Krizwanek (77. Riepert), Gehrmann, Kwiatkowski.  
Tore: 1:0 Dhabi (2. Minute), 2:0 Wagner (31.), 3:0 Wagner (51.), 3:1 Zulfic (FE, 60.), 4:1 Hiltawski (84.)  
   
FC Nordkirchen - FC Overberge 1:0
FCN: Sandhowe - Tüns, Wilde, Fricke, Torlop (69. Broszat), Lorenz (93. Mikuljanac), Peterson, Mangels, Trwainski, Wiggershaus, Tönning.   
Tore: 1:0 Peterson (93.)  
   

Amateurfußball - Lünen - Bezirksliga 8

Liveticker der Partien des VfB Lünen gegen den TuS Hannibal und des FC Nordkirchen gegen den FC Overberge.

Vor den Partien:

 

Der Werner SC steht zwar schon als Meister in der Bezirksliga 8 fest, in Sachen Abstieg ist allerdings noch alles offen. So sind auch der VfB Lünen und der FC Nordkirchen noch nicht in Sicherheit. Während der FC Nordkirchen immerhin nicht direkt in der roten Zone steht und vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz hat, befindet sich der VfB Lünen genau auf diesem Platz und braucht dringend einen Sieg, um sich die Chance auf den Klassenerhalt noch zu wahren. Der FC Nordkirchen kann sich mit einem Sieg gegn den FC Overberge uneinholbar retten, der VfB Lünen muss auf eine Nordkirchener Niederlage hoffen und selbst gegen Hannibal gewinnen.

 

14.46 Uhr:

 

Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker. Noch liegen keine Aufstellungen zu den beiden Partien vor, wir liefern die aber natürlich pünktlich nach.

 

2. Minute: VfB Lünen - TuS Hannibal

 

Gerade mal zwei Minuten rollte der Ball in Lünen - und schon führt der VfB! Hiltwaski flankt in die Mitte und Hannibals Dahbi trifft ins eigene Tor. 1:0!

 

17. Minute: Nordkirchen - Overberge

 

Der FC Overberge steht extrem defensiv. Nordkirchen versucht es immer wieder über die Flügel.

 

20. Minute: Lünen - Hannibal 1:0

 

20 Minuten sind in Lünen gespielt. Die Partie ist ausgeglichen. Aktuell darf der VfB noch auf den Klassenerhalt hoffen.

 

24. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Jonas Wilde versucht es aus der Distanz, FCO-Keeper Dominik Kloß hält sicher.

 

31. Minute: Lünen - Hannibal 2:0

 

2:0!!!! Hannibals Keeper spielt Gehrmann den Ball in die Füße. Der Lüner nimmt die Einladung an, legt quer, so dass Wagner nur noch einschieben muss.

 

35. Minute: Lünen - Hannibal 2:0

 

Glück für den VfB: Ribeiro trifft die Latte des Lüner Tores.

 

41. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Lukas Mangels wagt einen Vorstoß über die linke Seite. Seine Flanke landet aber beim Gegner.

 

15.47 Uhr: Lünen - Hannibal 2:0

 

Halbzeit in Lünen. Der VfB führt 2:0.

 

15.47 Uhr: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Der Schiri pfeift die torlose erste Halbzeit ab. Nordkirchen hatte mehr Spielanteile, konnte die aber nicht wirklich für sich nutzen.

 

15.56 Uhr: Lünen - Hannibal 2:0 (2:0)

 

Schiedsrichter Bostjan Sagadin hat es scheinbar eilig. Nach knapp zehn Minuten Pause rollt der Ball hier wieder.

 

16 Uhr: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Auch hier rollt der Ball wieder!

 

51. Minute: Lünen - Hannibal 3:0 (2:0)

 

3:0! Und wieder war es Wagner! Gehrmann setzt sich auf links durch, in der Mitte findet er Wagner. Der schiebt sicher ein.

 

52. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Lorenz kommt im Overberger Strafraum zu Fall und fordert Elfmeter. Der Schiedsrichter lässt weiterspielen - und liegt damit wohl auch richtig.

 

60. Minute: Lünen - Hannibal 3:1 (2:0)

 

Krziwanek bringt im Strafraum Shahoud zu Fall. Der eingewechselte Zulfic verwandelt den Elfmeter. Anschlusstreffer für Hannibal!

 

60. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Der Overberger Schlussmann wird vom Unparteiischen immer wieder ermahnt, weil er sich recht lange Zeit lässt. Scheint, als wären die Gäste mit dem 0:0 zufrieden.

 

69. Minute: Lünen - Hannibal 3:1 (2:0)

 

Gehrmann verpasst im Duell mit Hannibals Keeper die Entscheidung. Mantei kommt jetzt für Shuaib ins Spiel.

 

69. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Nordkirchen wechselt. Jonas Torlop kommt raus, für ihn ist jetzt Patrick Broszat im Spiel. In der momentanen Konstellation rückt der VfB übrigens bis auf zwei Punkte an Nordkirchen ran. So würde sich alles am letzten Spieltag entscheiden.

 

77. Minute: Lünen - Hannibal 3:1 (2:0)

 

Hannibal hat Möglichkeiten auf das 2:3, vergibt die zum Teil aber kläglich. Beim VfB kommt jetzt Riepert für Krziwanek.

 

84. Minute: Lünen - Hannibal 4:1 (2:0)

 

Da ist die Entscheidung: Gehrmann spielt Mantei frei, der findet in der Mitte Hiltawski, der sicher einschiebt. 4:1 für den VfB!

 

79. Minute: Nordkirchen - Overberge 0:0

 

Großchance für Nordkirchen! Emmanuel Peterson bringt einen Hammer auf das Overberger Tor. FCO-Torwart Kloß lässt nur abtropfen, Lorenz bekommt den Abpraller aber nicht hinter die Linie. Weiter 0:0.

 

16.45 Uhr: Abpfiff!

 

Schluss bei VfB Lünen gegen TuS Hannibal. Der VfB gewinnt 4:1 und bleibt im Rennen um den Klassenerhalt.

 

90.+2 Minute: Nordkirchen - Overberge 1:0 (0:0)

 

Peterson macht es! Da ist das 1:0 für den FC Nordkirchen. Mit dem Kopf holt er aus zwei Metern seinem FC die Führung. 

 

16.54 Uhr: Schluss!

 

Auch in Nordkirchen ist Schluss - und die Freude groß! Auch in der kommenden Saison gehören die Schlosskicker der Bezirksliga an. Der VfB Lünen muss nächste Woche auf Overberge schauen, die beiden trennen nun zwei Punkte. Und damit verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen noch einen schönen Restsonntag!

 

Quelle: Ruhr-Nachrichten