Sonntag, 22. April 2018

Saisonrückblick 2013/2014 1. Mannschaft

Dem FCN ging am Ende die Puste aus

Erst auf der Zielgeraden ging dem Bezirksligisten FC Nordkirchen die Puste aus. Die Mannschaft des Trainergespanns um Heiko Ueding und Andre Alter beendete die Saison auf dem achten Tabellenplatz. Wir zeigen den Saisonverlauf des FCN in der Grafik.

 



Dennis Närdemann war für den FC Nordkirchen in der abgelaufenen Saison mit 20 Treffern der erfolgreichste Torjäger. Seine Tore werden dem FCN in der kommenden Saison fehlen. Närdemann wechselt zurück zum SV Herbern.(Foto: Patrick Schröer, Ruhr-Nachrichten)

Dennis Närdemam


Unterm Strich war es letztendlich eine enttäuschende Platzierung der Nordkirchener, auch wenn sich vor der Saison mit Marvin Fritsche, Nils Venneker und Fabian Hillmeister gleich mehrere wichtige Stützen vom FCN trennten. Mit etwas mehr Konstanz wäre eine Platzierung unter den ersten Fünf der Tabelle durchaus im Rahmen des Möglichen gewesen.

Immer wieder hatte das Trainergespann im Schlussspurt gewarnt, dass die Mannschaft auch die vermeintlich kleinen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen dürfe. Das Ziel der Nordkirchener war stets, um die oberen Plätze bis zum Saisonende mitzuspielen.

Lustlose Auftritte

Doch mehr und mehr schlichen sich Unkonzentriertheiten und lustlose Auftritte der Nordkirchener ein. Die letzten vier Begegnungen gingen allesamt verdient verloren. Peinlich war zudem das letzte Heimspiel, das die Nordkirchener gegen Absteiger ÖSG Viktoria Dortmund mit 1:4 mehr als deutlich verpatzten.

An dieses Spiel werden sich die Nordkirchener Zuschauer sicherlich nur ungern zurückerinnern. Dass der FC Nordkirchen im letzten Saisonviertel so einbrach, war für viele unverständlich. Zwar fehlten zwischendurch immer mal wieder Stammkräfte, doch auch andere Mannschaften der Bezirksliga waren vom Ausfall verletzter Spieler betroffen.

Der Rückrundenauftakt glückte mit einem 5:0-Derbyerfolg bei Union Lüdinghausen noch und auch ansonsten lieferten die Nordkirchener in der Rückserie oftmals starke Spiele ab. In Erinnerung bleibt hierbei definitiv auch der knappe Derby-Sieg beim Werner SC, der den WSC aus dem Tritt brachte. Der Trumpf des FCN war in der Rückserie wieder einmal die bärenstarke Offensive.

Treffsichere Stürmer

Dennis Närdemann (20 Tore), Jonas Torlop (11) und Co. sorgten für reichlich Treffer, sodass der FCN am Ende mit 70 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga präsentieren konnte. Besser war nur der Meister aus Husen Kurl, der fünfmal häufiger traf. Dass die Tordifferenz des FCN dennoch nur +11 betrug, war der teilweise unorganisierten Defensive geschuldet, die 59 Treffer schlucken musste. Für eine Top-Platzierung sind dies eindeutig zu viele Gegentreffer.

In der kommenden Saison muss der FCN im Defensivbereich personell definitiv ausbessern. Dass mit Michael Karwot ein FCN-Defensivspezialist zum SuS Olfen wechselt, macht die Sache gewiss nicht einfacher.
Dennis Gerleve (Nr. 22), Lüner SV, Verteidigung: Es war keine leichte Saison für den Routinier. Schließlich musste er die Kapitänsbinde an Sascha Rammel weiterreichen und war häufig angeschlagen. Dennoch: Stand Gerleve auf dem Platz, überzeugte er, erzielte sogar fünf Tore. Der Verteidiger erreichte vier Nominierungen.
Fußball-Bezirksliga Innenverteidiger wechselt vom LSV zum FCN

Der FC Nordkirchen bastelt weiter an seiner Mannschaft für die kommende Saison. Nach Torwart Thomas Gebhardt verpflichtete der Bezirksligist nun einen weiteren Neuzugang. Dennis Gerleve, ehemals Lüner SV, wird den FCN verstärken. mehr...
Außerdem zieht es Nordkirchens besten Torjäger Dennis Närdemann zurück zu seinem Heimatverein, SV Herbern. Darüber hinaus hat Jonas Torlop angekündigt, sich wohl eine Auszeit zu gönnen. Co-Trainer Andre Alter, der auch in der kommenden Saison gemeinsam mit Heiko Ueding das Team betreuen wird, gab allerdings Entwarnung. „Wir werden eine schlagkräftige Truppe aufstellen und uns auf dem Transfermarkt umsehen“, so der Nordkirchener.

Fußball Bezirksliga 8 - 1. Mannschaft

FC Nordkirchen dreht Rückstand gegen Ascheberg zum 2:1

Das ist keine leichte Geburt für den FC Nordkirchen gewesen, doch am Ende ist der dreifache 2:1-Punkteerfolg gegen den TuS Ascheberg im Derby verdient gewesen. Spielerisch haben die beiden Mannschaften den Zuschauern nicht viel geboten.

Bezirksliga 8
FC Nordkirchen - Ascheberg 2:1 (0:1)

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga 8 - 1. Mannschaft

Bezirksliga 8 1. Mannschaft Fußball

FC Nordkirchen dreht 0:1-Rückstand in den Schlussminuten

In den Schlussminuten siegte der FC Nordkirchen um Trainer Heiko Ueding mit 2:1 beim VfL Kamen und sind nun seit sechs Spielen ungeschlagen bei drei Siegen und drei Remis.

Bezirksliga 8
VfL Kamen - FC Nordkirchen 1:2 (0:0)

Weiterlesen: Bezirksliga 8 1. Mannschaft Fußball

Bezirksliga 8 1. Mannschaft Fußball

3:3 in Königsborn - FC Nordkirchen gibt 2:0-Vorsprung aus der Hand

Der FC Nordkirchen setzt seine Serie fort und ist nun schon seit vier Spielen in Folge ohne Niederlage. Ein Sieg sprang beim Königsborner SV am Sonntag trotzdem nicht heraus. Und das obwohl der FC zweimal deutlich in Führung lag.


Fußball-Bezirksliga 8
Königsborner SV - FC Nordkirchen 3:3 (0:2)

Weiterlesen: Bezirksliga 8 1. Mannschaft Fußball

Bezriksliga 8 1. Mannschaft Fußball

5:0 - FC Nordkirchen feiert souveränen Sieg

Unter dem Strich war es mit dem 5:0 Heimerfolg über den SuS Kaiserau ein rundum gelungener Nachmittag für die Truppe von Heiko Ueding. Mit etwas mehr Glück im Abschluss hätte das Ergebnis noch durchaus höher ausfallen können.


Fußball-Bezirksliga 8
FC Nordkirchen - SuS Kaiserau 5:0 (3:0)

Weiterlesen: Bezriksliga 8 1. Mannschaft Fußball

Unterkategorien