Freitag, 27. April 2018

Krombacher Kreispokal Münster

Fußball: Kreispokal Nordkirchen scheidet mit 0:7 gegen Gievenbeck aus

Keine Chance: Fußball-Bezirksligist FC Nordkirchen ist am Mittwochabend mit 0:7 (0:2) gegen den Westfalenligisten 1. FC Gievenbeck aus dem Kreispokal ausgeschieden. Siebenmal knallte der Ball im Nordkirchener Tor ein. Ein weiteres Mal knallte es neben dem Platz.

 
  • Fernando Manfredi (r.) versucht an den Ball zu kommen, den Nils Heubrock führt.

    Fernando Manfredi (r.) versucht an den Ball zu kommen, den Nils Heubrock führt. Foto: Reith

Fußball: Kreispokal, 1. Runde
FC Nordkirchen - Gievenbeck 0:7 (0:2)

Denn einer der zehn mitgereisten Gievenbecker Ultras hatte nach dem 0:1 einen Böller gezündet. Schiedsrichter Kilian Gochermann sprach daraufhin mit Gievenbecks Kapitän, dem gebürtigen Ascheberger Nils Heubrock, der wiederum Rücksprache mit dem Trainerstab hielt. Kurz darauf ermahnte ein Gievenbecker die selbst ernannten Ultras. Bis auf die Fangesänge – teilweise ohne Oberbekleidung – blieb es dann auch ruhig. Gochermann sagte nach dem Spiel, dass er es ernst gemeint hatte. Beim zweiten Mal hätte er Ordner hingeschickt, beim dritten Verstoß sogar abgebrochen. Eine Eintragung hat er nicht veranlasst.

Weiterlesen: Krombacher Kreispokal Münster

Krombacher Kreispokal Münster

Fußball: Im Kreispokal FC Nordkirchen hat den Titelverteidiger zu Gast

Titelverteidiger und Westfalenligist – der FC Nordkirchen hat in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals Münster das wohl schwerste Los erwischt. Der 1. FC Gievenbeck ist am Mittwochabend (19 Uhr, Sportanlage Nordkirchen, Am Schloßpark) zu Gast.

  • Abwehrspieler Marian Tüns und der FC Nordkirchen treffen am Mittwochabend auf Westfalenligist Gievenbeck.

    Abwehrspieler Marian Tüns und der FC Nordkirchen treffen am Mittwochabend auf Westfalenligist Gievenbeck. Foto: Reith

     

Kreispokal, 1. Runde
Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck

Alle erwarten einen klaren Sieg des Westfalenligisten aus Münster gegen den zwei klassen tiefer spielenden Bezirksligisten FC Nordkirchen. Es wäre schon eine dicke Überraschung, wenn der FCN die erste Runde übersteht und damit den Abo-Sieger der vergangenen Jahre (2012, 2013, 2015, 2017) aus dem Wettbewerb wirft. „Wir haben aber auch ein Pech“, sagte Issam Jaber. Vergangenes Jahr setzte Westfalenligist BSV Roxel Nordkirchens Pokalabenteuer ein Ende.

Weiterlesen: Krombacher Kreispokal Münster

Saison 2017/2018

13. 08.17     Heimspiel gegen Aufsteiger RW Unna

Die 1. Mannschaft startet am 13. August mit einem Heimspiel in die Fußball-Bezirksliga. Das Kellerkind der vergangenen Spielzeit empfängt zum Auftakt der Saison 2017/2018 RW Unna, die den Sprung in die Bezirksliga in der Relegation gegen den PSV Bork perfekt gemacht haben..

  • Issam Jaber, Trainer des FC Nordkirchen.

    Issam Jaber, Trainer des FC Nordkirchen. Foto: Reith

Am zweiten Spieltag geht es für das Team von Issam Jaber zum stark eingeschätzten Vorjahresvierten Viktoria Kirchderne, ehe am dritten Spieltag der Holzwickeder SC II zu Gast in Nordkirchen ist. Eine Standortbestimmung könnte den FCN am sechsten Spieltag beim BV Brambauer erwarten, der sich im Sommer mit gleich 15 Neuzugängen verstärkt hat.

Download: Der Spielplan der Fußball-Bezirksliga 8 172.15 KBytes.

Jaber hat Respekt vor dem Auftaktgegner Unna, der den Sprung in die Bezirksliga in der Relegation gegen den PSV Bork perfekt gemacht hat. „Ein Heimspiel zum Start ist immer gut. Allerdings ist es Unna, die wir sehr ernst nehmen müssen“, sagt der Nordkirchener Coach.

Quelle: Ruhr-Nachrichten

 

Unterkategorien