Dienstag, 17. Juli 2018

Regeln

Turnierordnung Fußball Hallen-DM am 13.01.2018


1. Die Spiele werden nach den aktuellen Hallenregeln des DFB durchgeführt.

2. Gespielt wird in 3 Gruppen zu 4-5 Mannschaften. Als Tore werden E-Jugendtore benutzt.

3. Bei Punktgleichheit zweier Mannschaften entscheidet die Tordifferenz über die Plazierung. Bei Torgleichheit entscheidet ein Siebenmeter-Schiessen.


4. Die Spielzeit beträgt in der Vor- und Endrunde 1 x 10 Minuten.
Bei unentschiedenem Ausgang der Endrunde wird 1 x 3 Minuten verlängert.
Sollte dann noch keine Entscheidung gefallen sein, folgt ein Siebenmeter-Schiessen.

5. Muss eine Entscheidung durch Siebenmeterschiessen herbeigeführt werden, benennen
beide Mannschaften dem Schiedsrichter vor Beginn drei Spieler. Zwei weitere werden
allerdings genannt, falls nach drei Schüssen noch keine Entscheidung gefallen ist.

6. Gespielt wird mit 5 Spielern pro Mannschaft. (4 Feldspieler und 1 Torwart).
Spieler dürfen fliegend gewechselt werden. Der Wechselvorgang hat an der eigenen
Torauslinie zu erfolgen. Ausnahme: ein verletzungsbedingter Wechsel nach einer
Spielunterbrechung.

7. In jedem Spiel dürfen nur 2 aktive Spieler eingesetzt werden.

8. Als aktive Spieler gelten die Spieler, die in den letzten 6 Monaten aktiv in einem Verein Fußball gespielt haben und in den Jahren 1979-2002 geboren worden sind.
Teilnehmerinnen gelten generell als passiv.

9. Vor dem ersten Turnierspiel einer Mannschaft ist ein Spielbericht auszufüllen. (max. 12 Spieler). Die aktiven Spieler sind anzukreuzen.

10. Tritt eine Mannschaft nicht an, so wird das Spiel mit 0 Punkten und 0:2 Toren gegen sie gewertet.

11. Die Turnierleitung entscheidet bei Einsprüchen direkt und verbindlich.

12. Die AH-Abteilung des FC Nordkirchen stellt die Schiedsrichter des Turniers.

13. Durch die Schiedsrichter können folgende Strafen ausgesprochen werden:
Verwarnung, Zeitstrafe( höchstens 2 Minuten) und totaler Feldverweis.
Im Falle eines Gegentores für die Mannschaft in Unterzahl erlischt die Zeitstrafe sofort. Die Mannschaft darf sich wieder komplettieren. Im Falle eines totalen Platzverweises ist der Spieler für alle weiteren Spiele gesperrt und kann auch im laufenden Spiel nicht ersetzt werden.

14. Ein Siebenmeter muß direkt verwandelt werden, ein Nachschuß ist nicht möglich.
Diese Regelung gilt nur für das Siebenmeterschiessen.

15. Der Torwart darf sich wieder frei bewegen.