Dienstag, 25. September 2018

Leichtathletik: Westfälische Meisterschaften Olympische Staffeln

Staffeln der StG bei Westfälischen auf Platz 2 und 7!


hinten v.l. Leonard Jücker, Tom Kersting, Julian Brinkmann, Fabian Konietzni
Vorne v.l. Johan Piekenbrock, Sharikan Sivanathan, Nils Christians, Hai Nguyen
 

Bei den Westfälischen U16-Hallenmeisterschaften in Paderborn wurden auch die Westfalenmeisterschaften in den Olympischen Staffeln der U20 ausgetragen. Hier konnten die Staffeln der neu gegründeten Startgemeinschaft der Vereine FC Nordkirchen, SuS Olfen und SC Union Lüdinghausen mit einer Vizemeisterschaft und einem siebten Platz sehr erfolgreich abschneiden.

Die erste  Staffel mit zwei Athleten vom SuS Olfen (Brinkmann und Konietzni) und den beiden Nordkirchener Tom Kersting und Leonard Jücker hatte im Vorfeld mit der zweitbesten Zeit (3:48 Minuten) gemeldet und sich Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten drei gemacht. Und die vier Athleten befanden sich trotz der vielen Karnevalsfestivitäten in sehr guter Verfassung und boten der favorisierten Staffel der LG Kindelsberg-Kreuztal, die im direkten Vergleich mit unserer Staffel antreten musste, hervorragend Paroli. Julian Brinkmann hatte als Startläufer die 400m, die er erstmals in Angriff nahm, in toller Zeit zurück gelegt und brachte unsere Staffel überraschend in Führung. Er übergab den Stab dann an Tom Kersting, der den Angriff des schnellsten 200m Läufer der Kindelsberger, aber trotz ganz starkem Lauf, nur auf den ersten 100m abwehren konnte. Kersting wechselte dann den Stab kurz nach den Kindelsbergern auf Leonard Jücker, der ebenfalls 200m zurückzulegen hatte, dieser konnte nach starkem Sprint den knappen Abstand zu der führenden Staffel halten. Mit kleinem Rückstand wechselte Jücker dann auf den Olfener Fabian Konietzni, der zum Schluss 800m laufen musste. Anfangs sah es so aus, als ob er sich noch mal an den führenden Läufer heran kämpfen konnte. Aber der 800m Läufer der Kindelsberger zog in den beiden letzten Runden das Tempo noch mal enorm an und brachte den Sieg der Staffel mit der sehr guten Zeit von 3:37,65 unter Dach und Fach. Konietzni lief mit seiner inoffiziell gemessenen besten Zeit über 800m von 2:01 Minuten als zweiter über die Ziellinie und sicherte unserer Staffel mit ausgezeichneten 3:42,53 Minuten die Vizemeisterschaft.  Wenn man bedenkt, dass mit dieser Zeit im letzten Jahr der Titel vergeben wurde, kann man sehen wie stark unsere Staffel gelaufen ist.

Auch unsere zweite Staffel konnte überzeugen
Im zweiten Zeitendlauf ging der junge Olfener Nils Christians die 400m ganz stark an und wechselte dann auf Hai Nguyen (Union Lüdinghausen), der wiederum den Stab nach 200m an den Nordkirchener Sharikan Sivanathan übergab. Dieser hatte bei seinem Stabwechsel auf den Nordkirchener Schlussläufer Johan Piekenbrock im Gedränge leichte Probleme den Stab zu übergeben, das dann aber trotz Sturz seines Nebenmannes und seinem Sturz noch so eben gut ging. Johan Piekenbrock lief mit ca. 2:15 Minuten für seine 800m Strecke eine gute Zeit und brachte die Staffel dann mit 4:02,69 Minuten ins Ziel. Damit erreichte unsere zweite Staffel den siebten Rang bei diesen Meisterschaften.