Montag, 15. Oktober 2018

Holzwickede 2 - FC Nordkirchen 07.10.2018

Die Serie des FC Nordkirchen hält auch in Holzwickede an

Am Ende wird der 4:1-Sieg von Holzwickede als souveräner in Erinnerungen der Nordkirchener bleiben, als er phasenweise war. Vor allem in Halbzeit eins hielt der Gastgeber richtig gut dagegen.
 

Daniel Krüger (r.) umarmt Vorbereiter Joachim Mrowiec nach dem schnellen 2:0 kurz nach der Pause. © Sebastian Reith

 

WERBUNG

 

 

Holzwickede II – Nordkirchen 1:4 (0:1)

FC Nordkirchen: Sandhowe - Venneker, Tüns, Fricke, Bröer (78. Neumann), Fritsche (45. Närdemann), Schwick, Lünemann, Mrowiec, Trawinski, Krüger (70. Rabitsch)
Tore: 0:1 Fricke (33./Foulelfmeter), 0:2 Krüger (48.), 0:3 Bröer (67.), 0:4 Lünemann (78.), 1:4 Heiss (87.)

 

Weiterlesen: Holzwickede 2 - FC Nordkirchen 07.10.2018

FC Nordkirchen - Mengede 08-20 30.09.18

Florian Fricke vergibt erst Strafstoß und köpfte dann den FC Nordkirchen zum Sieg

Nordkirchen erkämpft sich gegen Mengede einen echten Arbeitssieg. Der Mann des Spiels vergab erst einen Strafstoß, am Ende köpfte er seine Mannschaft

Florian Fricke (r.) verschoss erst einen Elfmeter, dann machte er den Fehlschuss mit einem Tor kurz vor Schloss zum Sieg wieder gut. © Patrick Fleckmann

 

Bezirksliga 8
FC Nordkirchen – Mengede 2:1 (0:0)

 

FCN: Sandhowe - Fricke, Vennecker, Tüns, Drees (46. Trawinski), Bröer, Lünemann (77. Eroglu), Fritsche, Schwick, Krüger, Mrowiec (46. Lorenz)
Tore: 1:0 Trawinski (60.), 1:1 Diwisch (80.), 2:1 Fricke (90.)

 

Weiterlesen: FC Nordkirchen - Mengede 08-20 30.09.18

Union Lüdinghausen - FC Nordkirchen 09.09.18

FC Nordkirchen holt den Derbysieg in Lüdinghausen spät

Erst nach über 80 Mainuten kommt so richtig Fahrt ins Derby. Florian Fricke vom Punkt und Daniel Krüger per Kopf sorgen für Nordkirchens hart erkämpften Auswärtssieg bei Union Lüdinghausen.

 

Daniel Krüger (Nummer 9) schießt das 2:0 und wird von (v.l.) Lorenz Jücker, Dominick Lünemann und dem verletzten Joachim Mrowiec unter sich begraben. © Sebastian Reith

Eigentlich hatte Issam Jaber verboten, zu feiern. „Ich war eigentlich dagegen, dass wir uns als Derbysieger feiern. Das brauchen wir nicht“, sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen. Seine Spieler machten es trotzdem. Nordkirchen war in Feierlaune. Keeper Philipp Sandhowe bekam sogar die Reste der Eisbox in den Nacken gekippt.

Bezirksliga 8    Lüdinghausen - Nordkirchen     0:2 (0:0)

Union Lüdinghausen: Piepenburg - Roters (87. Roters), Vester (40. Martel), Koczubik, Kahlkopf, J. Krüger, Hüser, Homann, Sander, Weimer, Camara (73. Salkovic)


FC Nordkirchen: Sandhowe - Venneker, Tönning (47. Jücker), Fricke, Tüns (73. Närdemann), Bröer, Fritsche, Lünemann, Schwick, Trawinski (39. Drees), D. Krüger
Tore: 0:1 Fricke (83./Foulelfmeter), 0:2 D. Krüger (87.)

Weiterlesen: Union Lüdinghausen - FC Nordkirchen 09.09.18

FC Roj - FC Nordkirchen 26.08.18

Der FC Nordkirchen holt sich die Tabellenführung

Nordkirchen gewinnt nach einer mäßigen ersten Hälfte am Ende souverän beim FC Roj und holt sich die Tabellenführung. Ruhe kam aber erst nach einem Platzverweis ins Spiel.

 

WERBUNG

 

Patrick Trawinski (l.) wird von Sabir Zakriti El Harchaoui in der ersten Halbzeit gefoult. Der FC Roj machte es Nordkirchen durch die harte und schnelle Spielweise sehr schwer. Trawinski steigerte sich aber in Hälfte zwei. © Sebastian Reith

Bezirksliga 8      FC Roj – FC Nordkirchen   1:4 (1:1)

FC Nordkirchen: Sandhowe - Venneker, Tönning, Fricke, Lünemann (67. Mangels), Bröer, Fritsche, Schwick (63. Jücker), Mrowiec (28. Närdemann), Trawinski, Krüger
Tore: 0:1 Fricke (28./Fouelfmeter), 1:1 Jallow (32.), 1:2 Krüger (48.), 1:3 Schwick (60.), 1:4 Krüger (81.)
Gelb-Rote Kate: Zakriti El Harchaoui (56./Foul)

Weiterlesen: FC Roj - FC Nordkirchen 26.08.18

Unterkategorien